Zu Person & Werk

Dienstleistungen der Literaturagentur Wildner:
Medienarbeit (Ö) für “Lockvogel” (2021)

Autorin, Schauspielerin und Regisseurin Theresa Prammer veröffentlicht Krimi „Lockvogel“ mit neuem Ermittlerduo
Erscheinungstermin: 16. März 2021 (Haymon)

Privatdetektiv und Schauspielschülerin Edgar Brehm und Antonia „Toni“ Lorenz kommen einem Mord in der Wiener Filmbranche auf die Spur – #MeToo-Verstrickungen inklusive

Theresa Prammer schafft es immer wieder, in ihren Romanen glaubwürdige Plots mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen spannend und aufrüttelnd zu verbinden. Als Schauspielerin und Regisseurin stehen ihr die brisanten Implikationen der #MeToo-Debatte und ihrer negativen wie positiven Auswirkungen besonders nahe. Insofern wirft der neue Wiener Kriminalfall „Lockvogel“ einen präzisen Blick auf die menschlichen Beziehungen in Machtkonstellationen der Filmbranche. Ist der Regisseur nur ein „lockerer Typ“ oder nutzt er seine Position aus? Kann und soll eine Schauspielerin einfach vertrauen? Was zieht es nach sich, wenn Betroffene mutig hervortreten und Missstände aufzeigen?

Theresa Prammer verwöhnt ihre Leserschaft gewohnt sicher mit einer Textkomposition, die Figuren, Handlungsfortschritt und Milieuschilderung klug austariert. Stilistisch klar und pointiert bereichert die Autorin das literarische Krimifach mit Wortwitz, hintergründigem Humor und treffenden Dialogen.


LOCKVOGEL Klappentext – Inhalt

Sybille Steiner überzeugt mit einem dicken Geldkuvert Detektiv Edgar Brehm, ihren Auftrag anzunehmen: Die Ehefrau des Starregisseurs Alexander Steiner hat beunruhigende Post erhalten. Einem anonymen Tagebuch zufolge soll ihr Mann vor Jahren gegenüber einer jungen Schauspielerin seine Machtposition ausgenutzt haben. Sind die Anschuldigungen wahr? Wer ist die Verfasserin? Hat damit gar der Tod eines Mannes auf einer von Steiners High-Society-Partys etwas zu tun?

Möglichst schnell, bevor die Presse Wind davon bekommt, muss Brehm genau das herausfinden. Wie praktisch, dass gerade die Schauspielschülerin Toni Lorenz bei ihm auftaucht: Sie hat keinen Euro mehr in der Tasche, weil sich ihr Freund Felix mit ihren Ersparnissen und dem Schmuck ihrer Großmutter auf und davon gemacht hat. Da kommt ihr die Hilfe von Privatdetektiv Brehm nur gelegen, die beiden schließen einen folgenschweren Deal. Toni muss als Lockvogel herhalten und stellt sich den Gefahren, die bei diesem delikaten Fall in der Filmbranche auf sie warten.

https://www.haymonverlag.at

Biografie Theresa Prammer

Auf dem Papier, auf der Bühne und dahinter: Theresa Prammer weiß, wie man Geschichten inszeniert und Leben in Figuren bringt. Sie ist Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Mit ihren Kriminalromanen um Lotta Fiore hat sie zahlreiche Leser*innen in Spannung versetzt und für ihr Krimidebut „Wiener Totenlieder“ (2015) den Leo-Perutz-Preis erhalten.

Im zweiten Studienjahr in der Schauspielschule wurde sie ans Wiener Burgtheater engagiert, wo sie in Turrinis „Die Liebe in Madagaskar“ an der Seite von Otto Schenk und Kirsten Dene spielte.

Seit 2015 hat sie sich hauptberuflich aufs Schreiben und auf die Komödienspiele Neulengbach verlegt – einem Sommertheater, das sie vor zehn Jahren mit ihrem Ehemann, dem Schauspieler Joseph Prammer, gegründet hat.

Seit sechs Jahren leitet das Ehepaar außerdem die Schauspielakademie Neulengbach für Nachwuchstalente von 12-19 Jahren.

Sie lebt und arbeitet abwechselnd in Wien und in Reichenau an der Rax.

http://www.theresaprammer.com/

Bücher

    Pressedownloads

    Theresa Prammer

    Fotografin: Janine Guldener

    JPG; 3,7 MB

    Theresa Prammer

    Fotografin: Janine Guldener

    JPG; 4 MB

    Theresa Prammer

    Fotografin: Janine Guldener

    JPG; 5 MB

    Theresa Prammer

    Fotografin: Janine Guldener

    JPG; 4 MB

    Abdruck der Pressefotos honorarfrei bei Nennung der Fotografin

    Vorschau LOCKVOGEL (Haymon)

    PDF; 200 KB

    Cover LOCKVOGEL (Haymon)

    JPG; 405 KB

    Pressemappe LOCKVOGEL (Haymon)

    DOC; 100 KB

    Newsletter

    Unser Newsletter „Wildner Kultur News“ stellt kostenfrei Informationen im Bereich Kultur, insbesondere Buch/Literatur und Musik, bereit. Dabei wird auch über Künstler, Projekte und Tätigkeiten des Unternehmens „Wildner Music & Kulturmanagement“ sowie aktuelle Entertainment-Branchenentwicklungen berichtet.
    Erscheinungsweise: ca. 2x bis 6x im Jahr
    Bei jeder Zusendung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Newsletterabonnement per Abmeldelink zu beenden.

    Blog

    Blog/News bringt Veröffentlichungen und Neuigkeiten über unsere Künstler sowie Berichte von Buch- und Musikmessen, von Awards und Branchenmeetings. Weiters finden sich Fachbuchbesprechungen von Günther Wildner zu den Themen Musikbusiness, Literaturbetrieb und Kulturmanagement.

    Kontakt aufnehmen

    Schreiben Sie uns gerne eine Email oder rufen Sie uns direkt an. 

    Mag. Günther Wildner
    Literaturagentur Wildner
    Telefon: 0043 1 4840428
    Mobil: 0043 699 12696542

    Newsletter


    © Wildner • ImpressumDatenschutzNewsletter Anmeldung