Person & Werk

Dienstleistung von Literaturagentur Wildner:
Medienarbeit (Ö) für “VANITAS – Schwarz wie Erde” (Knaur, 2019) und “VANITAS – Grau wie Asche” (Knaur, 2020)

VANITAS-Trilogie
Auftakt einer neuen Thriller-Serie von Ursula Poznanski mit der verstorbenen bzw. untergetauchten Polizei-Ermittlerin Carolin

Seit Ihrem großen Überraschungserfolg „Erebos“ (2010) ist die aus Wien stammende und ebenda lebende Autorin Ursula Poznanski regelmäßiger Gast auf den SPIEGEL Bestsellerlisten (200 Wochen), auf den österreichischen sowieso. Sie kann auf eine Gesamtauflage von über 2 Mio. Exemplaren verweisen, die sie im Spannungssegment, speziell im Jugend- und Erwachsenen-Thriller erarbeitet hat. Ihre bunte und breitgefächerte Leserschaft lässt sich gerne von den Ideen und Wendungen ihrer Bücher überraschen, hat Freude an versteckten Details in ihren Romanen und großen Spaß am Miträtseln – unabhängig vom Alter.

Einprägsame, packende Ideen und Inhalte kennzeichnen den ersten Band ihrer neuen Thriller-Reihe: Carolin dürfte eigentlich keine Blumen am Zentralfriedhof in Wien binden, denn sie ist tot – offiziell. In Wahrheit ist sie untergetaucht und darf aufgrund der sie bedrohenden Gefahr nicht auffliegen, ihre Ex-Kollegen halten eine schützende Hand über sie. Doch wie lange? Als sie unfreiwillig ihr alte Tätigkeit wieder aufnehmen muss, sendet und empfängt sie geheime Botschaften, verpackt in die Sprache der Blumen.

Buch bei KNAUR

Veröffentlichung von VANITAS im BLOG

Pressedownloads

Fotos von Ursula Poznanski in diesem Pressebereich honorarfrei zum Abdruck bei Nennung der Fotografin (Fotos in 300 dpi):

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 1

Fotografin: Gaby Gerster

JPG, 8,8 MB

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 2

Fotografin: Gaby Gerster

JPG; 10,5 MB

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 3

Fotografin: Gaby Gerster

JPG; 8,1 MB

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 4

Fotografin: Gaby Gerster

JPG; 8 MB

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 5

Fotografin: Mimi Pötz

JPG; 11 MB

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 6

Fotografin: Mimi Pötz

JPG; 10 MB

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 7

Fotografin: Mimi Pötz

JPG; 13 MB

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 8

Fotografin: Mimi Pötz

JPG; 13 MB

Ursula Poznanski

Vanitas – Schwarz wie Erde

Fotografin: Mimi Pötz

JPG; 12 MB

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 9

Fotografin: Mimi Pötz

JPG; 12 MB

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 10

Fotografin: Mimi Pötz

JPG; 12 MB

Ursula Poznanski

Foto der Autorin 11

Fotografin: Mimi Pötz

JPG; 13 MB


KRITIKEN & PORTRAITS

Die PRESSE Frauen können gefährlich sein vom 22.3.2020

KURIER Kritik VANITAS – Grau wie Asche am 4.4.2020

Kronenzeitung Jede Menge Lesestoff vom 11.4.2020

Wiener Zeitung Mord auf dem Friedhof vom 12.3.2020

Südtirol NEWS Poznanski bietet Spannung pur vom 20.3.2020

MENSCHEN-Portrait in der PRESSE vom 2.2.2019

Buchbesprechung von VANITAS in der PRESSE vom 3.2.32019

VANITAS Buch der Woche in der Kleinen Zeitung am 9.2.2019

Interview zu VANITAS “Ich habe zu viele Taxi fahren gesehen” am 16.2.2019 in der KURIER Freizeit

Cover VANITAS – Grau wie Asche (Knaur)

JPG; 400 KB, 300 dpi

Pressemappe VANITAS – Grau wie Asche (Knaur)

doc; 200 KB

Vorschau VANITAS – Grau wie Asche (Knaur)

PDF; 850 KB

Pressemappe VANITAS – Schwarz wie Erde (Knaur)

doc; 135 KB

Vorschau VANITAS – Schwarz wie Erde (Knaur)

PDF; 1,5 MB

Cover VANITAS – Schwarz wie Erde (Knaur)

JPG; 600 KB, 300 dpi


Links zu Ursula Poznanski

Autorinnen Page von LOEWE

Wikipedia über Ursula Poznanski

Buch-Trailer Vanitas auf youtube

Homepage von Ursula Poznanski & Arno Strobel

Newsletter

Unser Newsletter „Wildner Kultur News“ stellt kostenfrei Informationen im Bereich Kultur, insbesondere Buch/Literatur und Musik, bereit. Dabei wird auch über Künstler, Projekte und Tätigkeiten des Unternehmens „Wildner Music & Kulturmanagement“ sowie aktuelle Entertainment-Branchenentwicklungen berichtet.
Erscheinungsweise: ca. 2x bis 6x im Jahr
Bei jeder Zusendung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Newsletterabonnement per Abmeldelink zu beenden.

Blog

Blog/News bringt Veröffentlichungen und Neuigkeiten über unsere Künstler sowie Berichte von Buch- und Musikmessen, von Awards und Branchenmeetings. Weiters finden sich Fachbuchbesprechungen von Günther Wildner zu den Themen Musikbusiness, Literaturbetrieb und Kulturmanagement.

Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns gerne eine Email oder rufen Sie uns direkt an. 

Mag. Günther Wildner
Literaturagentur Wildner
Telefon: 0043 1 4840428
Mobil: 0043 699 12696542

Newsletter


© Wildner • ImpressumDatenschutzNewsletter Anmeldung