Wolfgang Pollanz: 33 Songs

Davon träumt doch jeder! Über Songs schreiben, die einem etwas bedeuten – und diese genüßlich ausführen, breittreten, streifen, exemplifizieren usw. (Eine Rezension von Günther Wildner)

In der ganz eigenen Spache, kurz, lang, frech, episch – wie es gerade zur Laune und zum Songs passt. Und dann erscheint das als Buch.
Literaturherausgeber (Edition Kürbis) und Labelbetreiber (Pumpkin Records) Wolfgang Pollanz hat sich diesen Traum erfüllt.
In “33 Songs” stellt er dreimal 11 Songs vor, überschrieben mit:
+ Favourites
+ Forever & Ever
+ Miscellaneous
Es geht dem Autor darum, eine subjektive Fährte im unendlichen Strom der All-You-Can-Hear-Music zu legen, Stellung zu beziehen.
Mit dem Aufsatz über den Song “Randy Scouse Git” (1967) bricht Pollanz eine Lanze für die Monkees – zu Unrecht würden sie in Teilen der Musikgeschichtschreibung als oberflächliches TV- und Pop-Phänomen verhandelt. Die liebevolle Herausarbeitung der Beatles-Bezüge und Beatles-Anspielungen ist detailreich und erhellend.
Um über Elvis Presley und den weißen Strang der Popmusikgeschichte (Dylan, Beatles) zu schreiben, wählt Pollanz “Today, Tomorrow and Forever” (1964) – “Duzendware”, wie er offen zugibt. Die Einschätzung des King auf dreieinhalb Seiten: Hut ab!
Um über Popmusik und Literatur zu schreiben, geht es dann zu “The Cure” und “Killing an Arab” (1979) – informativ und gescheit, aber ohne belehrenden Zeigefinger.
So macht es Spaß, über Popmusik zu lesen, zu lernen.

Wolfgang Pollanz: 33 Songs, Graz: Edition Keiper, 2013.
http://www.pollanz.com
http://www.editionkeiper.at
http://pumpkinrecords.com
http://www.kuerbis.at

Newsletter

Unser Newsletter „Wildner Kultur News“ stellt kostenfrei Informationen im Bereich Kultur, insbesondere Buch/Literatur und Musik, bereit. Dabei wird auch über Künstler, Projekte und Tätigkeiten des Unternehmens „Wildner Music & Kulturmanagement“ sowie aktuelle Entertainment-Branchenentwicklungen berichtet.
Erscheinungsweise: ca. 2x bis 6x im Jahr
Bei jeder Zusendung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Newsletterabonnement per Abmeldelink zu beenden.

Blog

Blog/News bringt Veröffentlichungen und Neuigkeiten über unsere Künstler sowie Berichte von Buch- und Musikmessen, von Awards und Branchenmeetings. Weiters finden sich Fachbuchbesprechungen von Günther Wildner zu den Themen Musikbusiness, Literaturbetrieb und Kulturmanagement.

Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns gerne eine Email oder rufen Sie uns direkt an. 

Mag. Günther Wildner
Literaturagentur Wildner
Telefon: 0043 1 4840428
Mobil: 0043 699 12696542


© Wildner •  Impressum • DatenschutzNewsletter Anmeldung